MenMenü

Räuchermännchen Heilige 3 Könige

Wem sagen die Namen Caspar, Melchior und Balthasar etwas?Heilige 3 Könige Räuchermännchen

Richtig, dies sind die Namen der Räuchermännchen Heilige 3 Könige.

Zugegeben, die früheren Namensträger waren selbstverständlich keine Räuchermännchen, doch endlich gibt es auch sie und ihre Geschichte als Räuchermännchen zu haben.

Wer kennt die Geschichte des Kindes in der Grippe denn heutzutage nicht?!

Bei den Heiligen Drei Königen handelt es sich um die Weihnachtsgeschichte, welche als katholische Tradition aufrecht erhalten wird. Dort, so heißt es, kamen die drei Weise aus dem Morgenland, geleitet vom Stern von Bethelehm, zu Jesus. Jesus, als Kind in der Grippe, bekam am Tage seiner Geburt unter dem Zeichen des Sterns von Bethlehem eine Menge Besuch und dieser brachte das ein oder andere Geschenk mit sich. In der Erzählung wurde dabei das Neugeborene von den "Magiern aus dem Osten" verehrt. Noch heute gehen dabei die Meinungen woher genau diese stammen weit ausseinander. Fakt ist jedoch, dass diese Weisen den Neugeborenen Gold, Weirauch und Myrrhe brachten und so das neue Leben empfingen und segneten.

Der 6. Januar jedes Jahres wird umgangssprachlich als der "Dreikönigstag" oder oftmals einfach nur "Dreikönig" bezeichnet. Dieser Tag ist in einigen Bundesländern, sowie in Frankreich und in der Schweiz sogar ein gesetzlicher Feiertag.

Diese Geschichte basiert, soweit man der Bibel glauben kann, auf einer wahren Begebenheit und spielte sich zur Weihnachtszeit, dem Fest der Liebe, ab. Damit uns dieses Stück der Kultur vergangener Zeiten nicht verloren geht, erhalten wir die Traditionen Jahr für Jahr mit Krippenspielen und dem Weihnachtsfest am Leben. Passend zu all dem, gibt es nun diese 3 Figuren als echt erzgebirgische Räuchermänner. Bei der Auswahl an vielen verschiedenen Stilrichtungen von den unterschiedlichsten Herstellern fällt es schwer eine Entscheidung zu treffen, doch sicherlich werden auch Sie Ihre drei Lieblingsmodelle finden, denn in einer Sache können Sie sich sicher sein: Erzgebirgische Handwerkskunst heißt höchste Qualität.

Natürlich sind diese Figuren nicht nur schön anzusehen, sondern auch funktionell. Was wäre ein echter Räuchermann, wenn er nicht auch richtig qualmen könnte? Im Bauchraum eines jeden Räuchermanns passt jeweils eine Räucherkerze. Die Duftnote bestimmt dabei jeder für sich allein!

Egal ob Tannenduft, Räucherkerzen die nach Adventszeit duften oder sogar Schokoladenduft, die Entscheidung liegt bei einem selbst. Sollte man also vorhaben die Heiligen 3 Könige zu sich nach Hause zu holen, sollte man nicht zögern, denn wer bis zur Weihnachtszeit wartet, könnte weniger Auswahl haben, da die besten Modelle schon vergriffen sein könnten. Räuchermänner gehören zu Weihnachten einfach genauso dazu, wie ein ordentlich geschmückter Christbaum.