MenMenü

Kugelräuchermännchen

Räuchermännchen gibt es viele, doch wer hat schon einmal von den Kugelräuchermännchen gehört? Kugelräuchermänner gibt es seit 2008 und gehören damit noch in die Kategorie der Neuheiten im Bereich der Räuchermänner. Gefertigt werden diese von der Seiffener Volkskunst eG, mit welcher man traditionelle Handwerkstechniken mit einem modernem Design verbindet. Die Gründung fand bereits 1958 statt, damals allerdings unter dem namen Seiffener Holzkunst. Diese kleinen Räuchermännchen haben etwa eine Größe von nur 12 Zentimetern.

Klein, rund, dick, kugelig und ausgestattet mit einem richtig breiten Grinsen, wissen diese Räuchermänner ganz genau, wie sie ihre Betrachter um den Finger wickeln können.

Kugelräuchermännchen haben dabei die gleiche Aufgabe und auch Funktionalität, wie ihre großen Räuchermannkollegen. Auch diese kleinen Räuchermännchen sind in der Lage, wie der Name schon sagt, ordentlich zu Räuchern. Der Duft ist dabei ganz Ihnen überlassen. Kugelräuchermännchen sitzen auf einer Art kleineren Podest. Das heißt Sie können das Räuchermännchen einfach anheben und darauf eine Räucherkerze platzieren und anschliessend das Räuchermännchen wieder darüber stülpen. Frech und fröhlich wird es dann aus der Öffnung am Mund der Figur qualmen.

Kugelräuchermännchen gibt es in allen erdenklichen Farben und Stilrichtungen. Sei es als Schornsteinfeger mit Besen, als Krankenschwester mit einer Teekane und Spritze in der Hand oder als einfacher Schneemann mit einem Tannenbäumchen, die Kugelräuchermänner bieten alles, was es auch bei den traditionellen Räuchermännern gibt. Aber nicht nur traditionelle Räuchermännchen, sondern auch normale Berufsgruppen wie etwa den Postboten, den Koch oder die Köchin.

Weiterhin gibt es auch noch einiges an Exoten und Verrücktheiten zu finden. Am bekanntesten sind dabei Snowboard fahrende Schneemänner, Pensionäre, Fussballfans, einen Gockel und sogar einen Drachen. Das es sich hierbei um echt erzgebirgisches Kunsthandwerk handelt, erkennt man neben der besonders hohen Qualität und feinsten und zugleich liebevoll detailierten Gestaltung auch an Modellen wie den Nikolaus im Trabbi oder den Schneemann im Renntrabbi.

Kugelräuchermänner bestehen wie der Name schon sagt aus einer Kugel, an der Hände, Füße und Kopf befestigt sind. Hauptmerkmal eines echten Kugel-Räuchermanns ist dabei sein Gesicht. Dieses, oftmals mit großen Kulleraugen verziert, besitzt ein sehr breites und freundliches Lächeln, sowie eine kleine dicke Knubbelnase.

Wer also einen Kugelräuchermann erwerben möchte, sollte keines Falls zögern, denn gerade kurz vor Weihnachten könnten die besten Modelle bereits vergriffen sein. Einen Kugelräuchermann findet dank der großen Auswahl an Farben, Designs und Stilrichtungen sicherlich jeder. Man sollte nicht vergessen dem Räuchermännchen einen bestmöglichen Platz in der eigenen Wohnung zu geben. So wird man sicherlich noch lange viel Freude an dem Kugelräuchermann haben.